Unsere Kosten schätzen wir auf ca 6000 € für die komplette Fahrt inkl Sprit und Verpflegung.

Über unsere Wishlist erfahren Sie was wir noch benötigen und können gezielt unterstützen:
Hier auch als direkter Link: WISHLIST

 

Hier eine Auflistung der absehbaren Kosten, die uns bevorstehen oder bereits investiert und refinanziert werden dürfen:

 

  • Auto – Peugeot 206

    • Am 10.05.2014 in einem Bonner Vorort mit einem gerissenem Keilriemen und einer total demolierten Beifahrerseite gefunden.
      Für 300€ gekauft inkl. einen Satz Winterreifen.
  • Autoversicherungen

    • Vielen Dank an das Team der CRB in Vertretung für die Allianz aus Bonn
  • TÜV & Zulassung
    • Vielen Dank an „Die Zulasser“ aus Köln
  • Benzinkosten
    Unsere Route führt uns durch folgende Länder: Deutschland, Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Türkei, Georgien, Russland, Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan
    Bei einem Verbrauch von 10 Liter auf 100 km kommen wir auf grob geschätzte 1500 € Spritkosten.
    Leider wird der Sprit nach heutigem Stand April 2014 erst gegen Ende der Reise günstiger. In Kasachstan liegt er mit 0,47 € / Liter Benzin derzeit am tiefsten.
    Hier zum nachlesen und evtl. auch interessant für andere Teams: Benzinpreise International
  • Spendengelder
    Voraussetzung für die Teilnahme an der Rally ist es mindestens 750 € Spendengelder für die beiden fest vorgegeben Hilfsorganisationen,Hänsel &Gretel undHabitatforHumanity zu generieren.
    150€ fehlen uns noch!

  • Startgebühr
    Für die Zollformalitäten, die Auftaktparty und das Empfangskomitee in Dushanbe, für Verwaltung und Organisation und für vieles mehr fordert die Adventure-Manufactory eine Anmeldegebühr von 780 €.

    • Das Loch in der Reisekasse darf gerne noch gestopft werden.
  • Ausrüstung & Verpflegung
    Zelt, Schlafsäcke, Kocher, Essen, Wasserkanister, Benzinkanister, Kompass, Kartenmaterial,Polaroidfilme, Rasierklingen und, und, und…

    • Die Verpflegung wollen wir unterwegs kaufen und uns von landestypische Speisen ernähren. Der ein oder andere Kraftriegel wird jedoch den Weg in unseren Rucksack finden, nur zur Sicherheit.
    • Campingkocher und Gaskartuschen sind bereits gebunkert, Kompass und Schlafsack vorhanden, wenn Sie uns allerdings als Reiseveranstalter oder Outdoorspezialist Material zu Testzwecken mitgeben wollen, nur zu, wir werden ein Reisetagebuch führen und berichten, wie sich Ihre Produkte mit dem feinen kasachischen Wüstenstaub vertragen.
  • Visa
    Zum Glück haben wir von unseren vorherigen Reisen noch gültige Pässe. Lyne war zuletzt in Thailand und Indien unterwegs, Florian hat den Pass noch mit Stempeln aus Bolivien.

    • Die Visa sind besorgt. Für Russland, Kyrgiztan und Tadschikistan haben wir 596,49€ ausgegeben.
      Wer uns hier unterstützen möchte erklimmt mit uns zusammen einen großen Berg bis nach Dushanbe.
  • Rückflüge
    Über Somonair für zwei Personen 712€ Dushanbe – Frankfurt. Rückflugdatum ist der 30.08.2014

Über den Autor

Flo
Navigator Team 2Infinity und offizielles Mitglied der TajikRally 2014 // Motto: "Nicht quatschen - Machen!" // Minimalist - Organisator - Optimist // 1999 - Griechenland 6 Wochen per Tramp von Bonn bis zum Olymp und zurück // 2000/2001 - Südamerika 15 Monate mit dem Rucksack unterwegs von Machu Picchu bis Feuerland und mit dem Containerfrachter über den Atlantik von Buenos Aires nach Hamburg zurück // 2006 & 2008 - Bolivienreise jeweils ein Monat // 2014 - TajikRally2014 10.000 km für den guten Zweck // ...

Hinterlassen Sie einen Kommentar