Überall Sand, Sand, Sand. Vom Himmel geballte 40 Grad Celsius, Wasserknappheit, vor Benzinflaute. Nach der kurzen Streckenbesprechung und Festlegung des Tageszieles fährt immer ein anderes Team voraus. Der Wüstenpisten, die uns Anfangs noch Spaß gemacht haben, werden wir bald überdrüssig.

Nachdem der Dachträger weg gebrochen war stelle ich fest, dass unser linker Stoßdämpfer wohl nicht mehr so federte, wie er sollte. Uns ereilt unsere dritte Panne: „Der schleifende Radkasten!“
Behebung: Herausschneiden des inneren Plastikteils im Radkasten!
Ruhe…!
Jetzt hören wir nur noch den schlagenden Stoßdämpfer!

Wir müssen Gewicht verlieren und verschenken die Stofftiere und Lederbälle im Akkord. Da bleibt leider meist keine Zeit für Fotos. Überhaupt hatte ich mir die Umsetzung der Versprechen für die Sponsoren einfacher vorgestellt.

Unsere 4 Spritkanister sind zu ¾ mit guten türkischen Sprit gefüllt. Bei Gelegenheit reduzieren wir um einen Kanister und sparen ca 20 kg Gewicht ein.
Erst nach 3 Tagen haben wir 500 km schlimmster Wüstenpiste hinter uns. Wir erreichen wieder Asphaltierte Straßen und sind heilfroh.

Alles ist voller Sand, die Fenster quietschen, die Lüftung staubt, die Sitze, Klamotten, Kisten alles überzogen mit einer dünnen bräunlichen Staubschicht. So muss ein Rallybolide aussehen.
Dreckig!

Alles klappert und knarrt, Team Kompass hatte zwei Platte, wir sind was die Reifen angeht unversehrt geblieben.

Trotzdem ist es nicht vorbei. Die Straße führt uns durch Baustellen und über Schotterpisten.

Als wenn es nicht langsam mal genug wäre.

 

Über den Autor

Flo
Navigator Team 2Infinity und offizielles Mitglied der TajikRally 2014 // Motto: "Nicht quatschen - Machen!" // Minimalist - Organisator - Optimist // 1999 - Griechenland 6 Wochen per Tramp von Bonn bis zum Olymp und zurück // 2000/2001 - Südamerika 15 Monate mit dem Rucksack unterwegs von Machu Picchu bis Feuerland und mit dem Containerfrachter über den Atlantik von Buenos Aires nach Hamburg zurück // 2006 & 2008 - Bolivienreise jeweils ein Monat // 2014 - TajikRally2014 10.000 km für den guten Zweck // ...

Hinterlassen Sie einen Kommentar